Drucken

FV Öschelbronn - GU-Türk. SV Pforzheim 2:0

 

Am Wochenende hatten wir bei traumhaftem Sommerwetter die bisher ungeschlagene Mannschaft der GU Pforzheim zu Gast. Der Gegner stand bereits zu diesem Zeitpunkt als Meister fest und hatte eine große Fangemeinde mitgebracht, die für reichlich gute Stimmung sorgte. Klares Ziel für die GU war ungeschlagen aus dieser Saison herauszugehen. Aufgrund einiger Spielerehrungen bei der GU ging das Spiel mit etwas Verspätung los. Die Zuschauer sahen ein von beiden Seiten schnelles und spannend geführtes Fußballspiel. In der 43. Minute konnte Cenk Yurttas aus kurzer Distanz mit einem harten Schuss das verdiente 1:0 für den FVÖ erzielen. Die Öschelbronner Spieler jubelten und die Zuschauer waren aus dem Häuschen. Mit diesem Spielstand ging man dann auch in die Halbzeit.

Nach dem Wiederanpfiff ein unverändertes Bild, beide Mannschaften legten munter los. In der 60. Spielminute wurde ein Öschelbronner Spieler zirka 35 Meter vor dem gegnerischen Tor gefoult. Ivan Sekerija verwandelte den Freistoß direkt aus dieser großen Entfernung. Dieser Freistoß könnte ohne weiteres für das Tor des Jahres nominiert werden. Der Torschütze wurde von den Mannschaftskameraden und den Zuschauern für diesen sehenswerten Treffer gefeiert. Die gegnerischen Spieler schauten etwas ungläubig aufgrund der Geschehnisse. Kurze Zeit später bekommt Cenk Yurttas die rote Karte, wegen Tätlichkeit, nachdem er von einem Gegenspieler übel beleidigt wurde. Jetzt liefen die Gäste mit vereinten Kräften an. Kurze Zeit später musste von der Heimmannschaft ein weiterer Spieler das Feld vorzeitig verlassen. Alex Sheja musste nach einem völlig harmlosen Tackling aufgrund der vom Schiri gegeben gelb-roten karte unberechtigter weise auf die Bank. Somit waren wir nur noch 9 Spieler und es waren noch 15 Minuten zu spielen. Die gegnerische Mannschaft machte nun ordentlich Druck. Die Heimmannschaft kämpfte aufopferungsvoll und verteidigte mit Mann und Maus. Als endlich der erlösende Schlusspfiff ertönte, waren alle sehr froh und glücklich über den erkämpften Sieg. Glückwunsch an die ganze Truppe. Danach wurden die gewonnen drei Punkte standesgemäß gefeiert!

Das nächste Spiel des FVÖ findet am Mittwoch, 11.05.2022 um 19:00 Uhr beim TSV Weiler statt. Danach geht es am Sonntag, 15.05.2022 um 15:00 am Herrenwald gegen den 1.FC Bauschlott.

Das nächste Spiel des FVÖ 2 findet am Sonntag, 15.05.2022 um 13:00 am Herrenwald gegen die SG Ölbronn-Dürrn statt.