FV Öschelbronn - FC Nußbaum 3:2

 

Das Spiel begann am Mittwochabend (02.03.2022) bei kühlen Frühlingstemperaturen am Herrenwald. Der Gast aus Nußbaum erzielte in der 24. Minute den Führungstreffer durch Nico Bastian. In der ersten Hälfte entwickelte sich das Spiel zu Gunsten der Gäste. Nach 30 Minuten konnte der Öschelbronner Torwart, Heiko Dieter, einen scharf geschossenen Ball mit einer Glanztat parieren. Nach einer Ecke bauten die Nußbaumer ihre Führung in der 36. Minute durch Simon Kaucher weiter aus. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte war das Spiel zu Beginn ausgeglichen und hart umkämpft. In der 56. Minute kam es zu einem Platzverweis für die Heim-Elf durch wiederholtes Foulspiel. Binnen acht Minuten glich der FV Öschelbronn in Unterzahl aus. Ivan Sekerija ließ die Hoffnungen nach einem direkt verwandelten Freistoß und einem sehr souverän getretenen Elfmeter wieder aufblühen. Mit dem Schlusspfiff erzielte die Heim-Elf den Siegtreffer. Erneut war es Sekerija mit einem direkten Freistoß in die Maschen der Gäste.

Die Öschelbronner haben sich den Sieg aufgrund der Willensleistung nach einem spannenden Spiel redlich verdient.

Das nächste Spiel des FVÖ findet am Sonntag 13.03.2022, um 15:00 Uhr in Wurmberg statt.

 

 

 

FV Öschelbronn 2 – TSV Maulbronn 1:0

 

Der FVÖ2 spielte am Sonntag gegen den TSV Maulbronn. Der Gastgeber musste mit einem sehr dezimierten Kader in die Partie gehen, es standen nur noch 2 Auswechselspieler zur Verfügung.

Trotzdem war die Heimmannschaft von Beginn an gut in der Partie und versuchte immer wieder Druck auf die gegnerische Abwehr auszuüben. Es wurden zwar einige kleinere Torchancen erspielt, aber für einen Torerfolg war es nicht zwingend genug. In der 30. Minute hatte der FVÖ2 die größte Chance durch David Rüthrich. Sein Schuss wurde aber leider von einem gegnerischen Feldspieler per Kopf auf der Linie geklärt. Ansonsten passierte in der ersten Hälfte nicht mehr viel.

In der zweiten Halbzeit war der Gastgeber nun etwas druckvoller und erspielte sich auch bessere Chancen. In der 59. Minute war es dann auch so weit. Jannick Gärtner überbrückte das Mittelfeld mit einem schönem Solo und spielte den Ball auf Mika Polzer. Dieser traf dann mit einem sehenswerten Schuss in den Torwinkel zum 1:0. Anschließend versuchten die Spieler des TSV Maulbronn nochmal den Druck zu erhöhen, ohne dabei aber richtig torgefährlich zu werden. Somit endete die Partie letztlich auch verdient mit 1:0 für den FVÖ2.

Die Einstellung und der Wille der gesamten Mannschaft war hervorragend an diesem Spieltag.

Das nächste Spiel des FVÖ2 findet am Sonntag 13.03.2022, um 13:00 Uhr bei der SpG 08 Hellas Mühlacker statt.